willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

buchpublikationen → Goldene regeln der werbung
2020-5-10
ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

Goldene regeln der werbung. Werbung und werbemittel

autor

titel

Goldene regeln der werbung.

untertitel

Werbung und werbemittel.

verlag

Gryphus-verlag

ort

Hannover

datum

auflage

2

ausstattung, umfang

broschiert, 560 s., abb., 16 x 12 cm

ortografie

in eigennamen­gross­schreibung

umschlag

titel

Vorwort zur zweiten auflage

Der großen nachfrage wegen lasse ich der ersten auflage von über 2000 exemplaren diese zweite auflage folgen. Um den hinweisen mehrerer rezensenten zu entsprechen, habe ich den buchtitel erweitert in „goldene regeln der Werbung – werbung und werbe­mittel“. Es ist ein fachbuch für die werbungtreibende wirtschaft mit zahlreichen beispielen aus der praxis.

Die artikel wurden eingehend überarbeitet und teilweise durch einige neue abbildungen ergänzt. Die behandelten werbe­mittel sind dem vom „Zentral­ausschuß der Werbe­wirtschaft (ZAW)“ heraus­gegebenen „Gliederungs­schema zur Erfassung der Werbe­kosten“ angepaßt.

Der text enthält nur wenig infiltrierte fremd­sprachliche fachausdrücke. Fremdwörter sind innerhalb einer sprache wohl abwechslungs­reiche schmuckwörter, sie dürfen aber nicht so überhand nehmen, wie es zumeist geschieht, daß dadurch der sinn un­verständlich gemacht und die eigene sprache zurück­gesetzt wird. Auch scheint in diesem falle die verwendung von fremdwörtern die werbung weder glaubwürdiger noch erfolgreicher zu machen.

Versuchsweise ist der gesamte text dieses buches in der angestrebten klein­schreibung gesetzt, wobei nur die satz­anfänge und die eigen­namen mit großbuchstaben beginnen. Ich hoffe, der fachwelt und vor allem dem nachwuchs der werbe­wirtschaft wiederum eine fachbuch­ausgabe als willkommene information zur verfügung stellen zu können.

Willy Klemz