willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

institutionen → Schweizer Monat

Wer ist wer in der reformdiskussion? Institutionen, zitate, anmerkungen.

ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

Schweizer Monat

untertitel

Die Autoren­zeitschrift für Politik, Wirtschaft und Kultur

adresse

Vogelsangstrasse 52, CH-8006 Zürich

telefon

+41 (0)44 361 26 06

elektronische post

info
schweizermonat.ch

erscheinungs­weise

10 ausgaben pro jahr

auflage

2900

vorgänger­publikation

Schweizer Monats­hefte (fort­laufende nummerierung)

gründung

2011 (1921)

verlag

SMH Verlag AG, Rotbuch­strasse 46, 8037 Zürich

chefredaktor

Ronnie Grob

profil

Der «Schweizer Monat» ist das Schweizer Autoren- und Debatten­magazin mit frei­heitlicher Grund­haltung. Wir vertreten klassisch liberale Werte wie Eigen­verantwortung, Wahl- und Meinungs­freiheit, Föderalis­mus und direkte Demokra­tie. Über diese und viele weitere Themen streiten wir gern auch mit jenen, die die Dinge anders sehen als wir. Wir tun dies sachlich, kultiviert und un­aufgeregt – denn unsere Leser erwarten die anspruchs­volle Lektüre, nicht das Lamento.


Zitat

Dass die Redaktion die Rechtschreib­reform aufwärmt, wundert mich. Sie ist kein Thema mehr; sie ist schlicht und einfach ge­gessen - zumindest für die Schulen, die Verlage, die Medien­häuser, und das seit Jahren! Die gültige Recht­schreibung ist ein Kompromiss, an dem Experten, Politiker und viele andere mitgewirkt haben.