willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
ortografie.ch ersetzt sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Bartsch, Matthias

: Ausgerechnet Koch im windigen Zeitgeist? Frankfurter Rundschau, , s. 22, Frankfurt & Hessen (472 wörter)
Auf der Internet­seite der Landes­regierung finden sich "Zehn gute Gründe für die Rechtschreib­reform" – und noch "Zehn gute Gründe, warum es kein Zurück geben kann". […] Seit 1998 hätten rund 12,5 Millionen Kinder und junge Leute "ohne nennens­werte Probleme unsere Schrift nach den neuen Regeln gelernt", argumentiert die CDU-Regierung.
: „Eine Machtprobe auf Kosten junger Leute.“ Ministerin Karin Wolff sieht keinen Anlass, die neue Rechtschreibung zu kippen, bisher keine bessere Lösung. Frankfurter Rundschau, , s. 38, Frankfurt (538 wörter)
Karin Wolff (CDU) ist seit 1999 Kultus­ministerin und seit 2003 auch stell­vertretende Minister­präsidentin Hessens. Die 45-jährige gelernte Lehrerin für Geschichte und evangeli­sche Religion mahnt dazu, in der Debatte über die Rechtschreib­reform auch an die Schülerinnen und Schüler zu denken, die nach den neuen Regeln ausgebildet werden und wurden. Eine Wieder­inkraftsetzung der "alten" Recht­schreibung mit ihren 52 ver­schiedenen Komma­regeln lehnt die Ministerin ab.

neue personensuche