willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
ortografie.ch ersetzt sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Fischer, Karl

: Sprechen Sie auch denglisch? Der neue Duden. Neue Luzerner Zeitung, , Seite 2
Schliesslich zeigt ja die im deutschen Sommer­theater entbrannte hitzige Diskussion über die immer noch nicht verdaute Rechtschreib­reform, dass keiner mehr so recht weiss, wo es sprachlich langgeht. Soll doch gestern in Frankfurt am Main tatsächlich einer in einer grossen Buchhandlung allen Ernstes den Kauf mit den Worten verweigert haben: «Ich kaufe den neuen Duden nicht, bei dem permanenten Wechsel in den Rechtschreib­regeln weiss man ja nicht, ob sich die Investition überhaupt lohnt.»
: Ein «hochgradig ärgerlicher» Streit. Rechtschreibung: In der Schweiz wird die Entwicklung aufmerksam verfolgt. Neue Luzerner Zeitung, , Tagesthema
Die gezielten Versuche, die Rechtschreib­reform in Deutschland wieder rückgängig zu machen, beurteilt Schmid als «hochgradig ärgerlich». Sollte es tatsächlich so weit kommen, hätte dies nicht zuletzt auch staatsrechtliche Folgen. […] In den Bereich der Märchen gehört das Gerücht, beim Scheitern der Rechtschreib­reform müssten Berge von Schulbüchern eingestampft und Millionen von Steuergeldern ans Bein gestrichen werden.
: Die Uhren ticken, der Countdown läuft. Auf ins neue Millennium. Neue Luzerner Zeitung,
Wir begleiten Sie auf diesen Seiten von A bis Z ins Millennium, mit Tipps und Trends, mit Tratsch und Klatsch, mit Augenzwinkern und Schmunzelgeschichten. […] X ist der lästige Buchstabe, der uns vor dem PC erstarren lässt. Was fällt einem dazu schon ein? Wäre zu überlegen, ob er bei der nächsten Rechtschreibreform nicht ersatzlos gestrichen werden könnte. Immerhin: Das wird im in wenigen Stunden beginnenden Jahr 2000 mit Sicherheit nicht passieren. Immerhin etwas, wofür wir wirklich garantieren können.
: «Es ist eine massvolle Reform.» Gespräch mit Rainer Schmatz, Leiter Korrektorat der «Neuen Luzerner Zeitung». Neue Luzerner Zeitung, , Tagesthema
Die Rechtschreibreform gilt jetzt auch für unsere Zeitung. Was ändert damit? Und was bezweckt die ganze Sache? […] Schmatz: Wir haben mehrere Zeitungsseiten unter Berücksichtigung der neuen Orthografie korrigiert und festgestellt, dass es pro Seite durchschnittlich sechs bis sieben Änderungen gibt. Also werden die Neuerungen den Leserinnen und Lesern nicht ins Auge stechen.

neue personensuche