willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
2020-4-13
ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Hamburger, Arne

: Die lehre daraus. Rechtschreibung, 11. 1998, nr. 176, s. 17
Parallelen zum dänischen sprachgebiet: Der zufall will, dass 1998 eben fünfzig jahre vergangen sind seit der bekannten dänischen rechtschreibreform (die eine wirkliche reform war!). […] Zum jubiläum erscheint ein buch. Sonst ist das jubiläum kaum bemerkt worden, so selbstverständlich ist die gemässigte kleinschreibung nunmehr.
: Die gemäßigte Kleinschreibung im Dänischen. Die Reform von 1948 und ihre Auswirkungen. Neue Zürcher Zeitung, , nr. 251, s. 37, Zeitfragen, scan (2288 wörter)
Neben der deutschen Sprache war das Dänische bis 1948 die einzige Sprache, die noch alle Substantive groß schrieb. Eine Einführung der Großschreibung im Schwedischen war nie gelungen, wohl aber dagegen im Norwegischen. […] Im Januar 1948 teilte der Unterrichts­minister, Hartvig Frisch, der Presse mit, daß seine Kollegen in der Regierung mit seiner Absicht ein­verstanden seien, in den Schulen den Uebergang zur gemä­ßigten Kleinschreibung durchzuführen. […] Ein Gesetz oder ein Parlaments­beschluß war nicht nötig, da es staats­rechtliche Tradition ist, daß Recht­schreib­reformen in Dänemark administrativ durchgeführt werden. […] 26 Jahre nach der Reform denkt kaum jemand mehr an diese Aenderung der Schreibweise noch daran, daß diese einmal überhaupt ein Problem war.

neue personensuche