willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
2020-4-13
ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Jacoby, Edmund

: Wie Autoren schreiben. , , Literaturszene
Wo gehen Autoren mit den amtlichen Regeln der Rechtschreib­reform konform und wo nicht? Edmund Jacoby, Verleger im Verlags­haus Jacoby & Stuart, sitzt für den Börsen­verein im Rat für deutsche Recht­schreibung - Einblicke aus der letzten Sitzung des Rats. […] die amtliche Schreibung besitzt längst noch nicht wieder die fraglose Autorität, die der Duden und andere Wörter­bücher einmal hatten. Dies wurde in einer ziemlich repräsentativen Umfrage des Interessen­verbands öster­reichischer Autorinnen und Autoren deutlich, die auf der letzten Tagung des Recht­schreibrats vorgestellt wurde: Nur 16% der Befragten bekennen sich uneingeschränkt zur gültigen reformierten Recht­schreibung, während fast ebenso viele an der alten Recht­schreibung von vor 1996 festhalten. Die große Mehrheit gab an, von Fall zu Fall zu entscheiden und eigene Regeln zu befolgen.

Sensationell! Oder doch nicht? Schon 1996 schrieb Martin Walser: «Komisch, daß Schriftsteller für und gegen Normen streiten, an die sie sich sowieso nicht halten.»


neue personensuche