willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
ortografie.ch ersetzt sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

K.W.

: Deutsche Sprachwelt. Unterschriftenliste des Volksbegehrens offenbar nach Österreich verkauft. taz Bremen, , nr. 6327, s. 22
Wie kommt ein schwer volkstümelnd und am rechten Rande schrammender Verlag an die Adressen aus dem bremischen Volksbegehren?
: CDU-CDA gegen "Green Card". taz Bremen, , nr. 6127, s. 21, Bremen Aktuell
Der CDU-Politiker (der die Rechtschreib­reform offenbar ablehnt) beruft sich dafür auf die Stimmung in der Bevölkerung: "Für die große Mehrheit der Bevölkerung steht doch außer Frage, daß Ausländer, die dauerhaft in Deutschland leben wollen, die deutsche Sprache beherrschen und die Grundwerte der deutschen Gesellschafts­ordnung anerkennen müssen."
: Senat will Volksbegehren ablehnen. Der schleswig-holsteinische Gesetzestext gegen die Rechtschreibreform gilt in Bremen als verfassungswidrig / Jetzt muß der hiesige Staatsgerichtshof über das Vorhaben entscheiden. taz Bremen, , nr. 5781, seite 21
"Der Entwurf ist unklar", haben die Juristen aus dem Justiz- und dem Bildungsressort in die Begründung der Ablehnung geschrieben, die der taz vorliegt. "Sein Wortlaut läßt in sich widersprüchliche Interpretationen zu." Für die Bevölkerung sei bei einer Abstimmung nicht klar, was gemeint ist.

neue personensuche