willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
2020-4-13
ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Kohler, Berthold = bko

: Kündigung, vollständig durchgeführt! (Frankfurter Allgemeine Zeitung), , Politik, Fraktur
Uns schockierte […] Björn Höckes Outing, sein F.A.Z.-Abonnement gekündigt zu haben. Das ist zwar schon fünfzehn Jahre her, doch wärmte der AfD-Mann seine Heldentat jetzt auf einer Wahlkampf­veranstaltung auf […]. Endgültig gekündigt, so bekannte Höcke, habe er das Abo, „als diese Zeitung, eine damals eher kon­servative Zeitung, dann von der alten bewährten Recht­schreibung auf die neue Schlecht­schreibung umgestellt hat […]. Leider hat aber auch dieser Teil der Begründung Schwächen. Höcke kündigte, wie er selbst sagte, im Jahr 2003. Da wandte die F.A.Z. freilich schon drei Jahre lang wieder die alte Recht­schreibung an – für deren Erhaltung sie bis zum letzten Buchstaben gekämpft hatte wie keine zweite Zeitung im teutschen Sprachraume, Herr Höcke! Erst 2007 übernahmen wir, um der Einheitlich­keit willen, eine Reform­schreibung, der – so un­bescheiden wollen wir einmal sein – auch dank unseres Wider­standes gravierende Mängel aus­getrieben worden waren.
: Die Erblast von Achtundsechzig. Frankfurter Allgemeine Zeitung, , nr. 82, s. 1, Politik (829 wörter)
Das Dogma, daß schon alles gut werde, wenn man bis zur Aufgabe der eigenen Werte und Ordnungs­systeme tolerant und antiautoritär sei, bezog sich freilich nicht nur auf die Ausländer­politik. Nach 1968 versuchten die progressiven Geister in Deutschland möglichst alles zu schleifen, was ihnen irgendwie als Herrschafts­system vorkommen wollte. Auch die unselige Rechtschreib­reform geht auf dieses Motiv zurück.

Nein, das ist eben so ein dogma.


neue personensuche