willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
2020-4-13
ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Korlén, Gustav

: Verzwergung. Die Folgen der deutschen Rechtschreibreform in Schweden. Frankfurter Allgemeine Zeitung, , nr. 123, s. 53, Feuilleton
In dem […] Dritten Bericht der zwischenstaatlichen Kommission für deutsche Rechtschreibung wird behauptet, es lasse sich kein Beleg dafür finden, daß die Rechtschreib­reform der deutschen Sprache im Ausland geschadet hätte. Wie ich aber in einem Schreiben an die Kultusminister­konferenz nachgewiesen habe, trifft dies nicht zu. […] Hunderte von geläufigen und bisher unverfänglichen Zusammensetzungen, die im Schwedischen ihre genaue Entsprechung haben, sind nun als eigenständige Wörter aus den schwedisch-deutschen Wörterbüchern verschwunden.
: Der neueste Duden — kein Meisterwerk. Lingua, , nr. 5
In einem Verriß in der FAZ am 1. August von dem unermüdlichen Kritiker der Reform, Theodor Ickler […], hieß die Überschrift „Ein Fiasko“. So weit braucht man, angesichts gewisser Fortschritte, z. T. in Form von Verstößen gegen das amtliche Regelwerk, wohl kaum zu gehen. Aber ein Meisterwerk ist auch dieser Duden — immer noch „ein kompromiß­bedingtes Produkt von Halbheiten und In­konsequenzen“ (so Peter von Polenz […]) — ganz gewiß nicht.
neu : Für die Schweden schwieriger. Frankfurter Allgemeine Zeitung, , nr. 7, s. 9, Briefe an die Herausgeber (185 wörter)
Durch die fatale Neuregelung der Getrennt- und Zusammen­schreibung wird nun die Erlernung der für uns ohnehin schwierigen deutschen Sprache zusätzlich erschwert. Deutsch­studierende in Schweden müssen nämlich lernen, daß Hunderte von geläufigen und bisher un­verfänglichen Zusammen­setzungen, die bei uns genaue Ent­sprechungen haben, in Zukunft mit zwei Wörtern wieder­zugeben sind […].

neue personensuche