willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
2020-4-13
ortografie.ch ersetzt sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Lippold, Frank E.

: «Ein Kriegszug gegen die Kinder.» Rechtschreib-Entscheidung in Schleswig-Holstein ohne Folgen für Berlin. Berliner Morgenpost, , Politik
«Es geht nicht an, daß wir in verschiedenen Bundesländern verschieden schreiben» - die anderen Länder müßten sich ebenfalls an die «urdemokratische Leitentscheidung» der Bürger Schleswig-Holsteins halten. Das sagt Matthias Dräger, Sprecher der Initiative «Wir gegen die Rechtschreibreform». […] Das Votum habe «keine bindende Wirkung» für die anderen 15 Bundesländer, bekräftigt die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Nordrhein-Westfalens Schulministerin Gabriele Behler. In Berlin bleibt es ebenfalls beim Unterricht nach der seit 1. August geltenden reformierten Rechtschreibung. Das bestätigt Schulsenatorin Ingrid Stahmer der Berliner Morgenpost. Die Neuerung sei gut angenommen worden. […] Die Senatorin wünscht sich aber endlich Rechtssicherheit. Gleichwohl sehen sich die Reformgegner landauf, landab durch das Ergebnis im Norden bestärkt. Die 60 Mitglieder der Berliner Bürgerinitiative «Wir sind das Rechtschreibvolk», die vor einer Woche ihr Volksbegehren starteten, wollen sich an der Strategie der Schleswig-Holsteiner orientieren. […] Für den Schriftsteller und engagierten Reformgegner Günther Grass bietet der Erfolg zumindest «eine Möglichkeit, noch einmal nachzudenken».

neue personensuche