willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
ortografie.ch ersetzt sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Politycki, Matthias

: Mein Abschied von Deutschland. Frankfurter Allgemeine Zeitung, , nr. 163, s. 16, Literarisches Leben (1930 wörter)
Die Sprache ist mein Handwerks­zeug, aber was ihr gerade widerfährt, ist für mich schwer erträglich. Deshalb weiche ich aus an einen Ort, der noch sprach­liberal ist: Wien. […] Kann man in der Sprache, wie sie der Zeitgeist fordert, überhaupt noch […] literarische Texte ver­fertigen? Nämlich als einer, der noch immer in alter Recht­schreibung schreibt, einfach weil sie klarer und schöner ist, und der aus den­selben Gründen erst recht nicht vom generischen Maskulinum lassen will?
neu : Jungs, es gibt Arbeit! Abschied von der Dauerjugend: Die Schriftsteller der mittleren Generation brauchen ein politisches Standbein. Der Tagesspiegel, , s. 25, Kultur (1205 wörter)
Während man an den Demarkations­linien der Kulturen die alte europäische Welt sturmreif bombt, vom Nieder­gang der USA mal ganz zu schweigen, bewältigt unsre deutsche Literatur weiterhin mit Vorliebe Vergangen­heit, man könnte meinen, um sich vor dem Blick in die Zukunft zu drücken: Gerhard Mayer-Vorfelder übernimmt die SPD, Ex-Mannesmann-Chef Esser wird als Bundes­kanzler vereidigt, Christoph Schlingen­sief inszeniert das Drama der Rechtschreib­reform, Deutsche Elf unter Waldemar Hartmann im 8-2-0-System von Österreich vermöbelt...

neue personensuche