willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
2020-4-13
ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Raschke, Ulrich

: Alter Streit um neue Regeln. Geschickt inszeniert, aber aussichtslos: ein neuer Versuch, die Rechtschreibreform zu kippen. Die Woche, , nr. 32
Alle 16 Länder-Kultusminister lehnten eine erneute Diskussion oder gar Rücknahme der Reform ab, und Bundes­bildungsministerin Edelgard Bulmahn (SPD) wies die Forderung von Hinter­bänklern nach einer parlamentarischen Debatte zurück: Rechtschreibregeln seien "keine politische Entscheidung". Dabei spricht durchaus nicht nur Liebe zur Rechtschreib­reform aus den Worten ihrer Verteidiger. Sie sei "überflüssig" gewesen, urteilt etwa der saarländische Kultusminister Jürgen Schreier (CDU), ebenso über­flüssig aber sei der Versuch, die bereits eingeführte Reform wieder zurück­zunehmen: Das würde das "totale Rechtschreib­chaos" bedeuten.
: Setzen, Hans Zehetmair! Ulrich Raschke über einen wahren Kämpfer um die Rechtschreibung. Die Woche, , nr. 38, s. 48, Menschen
Das war knapp! In letzter Minute konnten Sie eine Konspiration ungeahnten Ausmaßes aufdecken: Wissenschaftler und Ministerial­beamte wollten allen Ernstes die deutsche Rechtschreibung reformieren.

neue personensuche