willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
2020-4-13
ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Schrodt, Richard

: Rechtschreibung: Vorwärts zurück in die Vergangenheit. Der Standard, , s. 29, Kommentar der anderen
Der Einfluss der Politiker auf die Rechtschreib­reform war, um es vor­sichtig zu sagen, nicht immer förderlich. Doch den größten Schaden richten die Falsch­meldungen, Unter­stellungen, Ver­dächtigungen und Be­leidigungen an, die derzeit in manchen Medien kursieren.
: Rechtschreibreform: Reaktionen; Rechtschreibfehler entkriminalisieren! Die Presse, , Kultur & Medien
Dr. Richard Schrodt zum Boykott der Rechtschreib­reform durch die "Presse". […] Ob die Reform nicht mehr als ein Reförmchen ist, kann nicht so einfach entschieden werden. Tatsächlich konnten einige konsequente und vernünftige Reform­schritte wie die Einführung der gemäßigten Klein­schreibung nicht durchgesetzt werden. Aber diese Reform ist wahrscheinlich das Maximum dessen, was man in unserer politischen Situation durch­setzen kann, und da sie in manchen Bereichen entscheidende Verbesserungen und Vereinfachungen enthält, soll man sie nicht grundsätzlich ablehnen. Zudem zeigt sich eindeutig, dass die reformierte Schreibung zu weniger Rechtschreib­fehlern führt.

neue personensuche