willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
2020-4-13
ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Stang, Christian

: "Gämse" statt "Gemse": Wie die deutsche Rechtschreibung die Tierwelt veränderte. , , Familie, Lernen
Vor 20 Jahren wurde die "Gemse" zur "Gämse" ... und das "Känguruh" kurzer­hand zum "Känguru". Damals wurde die Absichts­erklärung zur Neu­regelung der deutschen Recht­schreibung unter­zeichnet, bei der auch einige Tiere ihre Federn lassen mussten – um im Bilde zu bleiben.
: Duden – Namensgeber für ein Rechtschreibwerk. Konrad Duden zum 175. Geburtstag. Die deutsche Schrift (), , nr. 1, s. 3 bis 5
Wie Konrad Duden zu einer heutigen Rechtschreib­reform stünde, kann man nicht sagen. Gewiß ist allerdings, daß sich der „Vater der deutschen Einheits­schreibung“ mit den derzeit als Folge der „Reform“ zahlreich vorhandenen Haus­orthographien nicht anfreunden könnte.

Abgesehen davon, dass man wirklich nicht sagen kann, wie 175-jährige zum heute üblichen stehen, gibt und gab es hausortografien nicht nur wegen der reform.

: Der Bindestrich – Regelausweitung, heutiger Gebrauch, Reformbestrebungen. Deutsch als Fremdsprache, , nr. 3, s. 163 bis 166
Abstract: Der Beitrag beschäftigt sich nach einer allgemeinen Einführung mit der Entwicklung der Regeln zum Ge­brauch des Bindestrichs von 1876 bis zum heutigen Tage. Der Vf. geht dabei vor allem auf die Regel­auffächerung seitens der „Duden"-Rechtschreibung ein. Beschrieben wird zudem der heutige Gebrauch und die daraus entstehende Problematik. Vorgestellt werden ab­schließend die Neuregelungs­bestrebungen.

neue personensuche