willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
ortografie.ch ersetzt sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Stocker, Peter

: «Orthographische Schwulität» gestern und heute. Gottfried Keller und die Orthographie-Reform. Neue Zürcher Zeitung, , nr. 278, s. 31, Feuilleton
Wer beruflich schreibt, ist von der Einführung der neuen Orthographie besonders betroffen. Das ist, wie Gottfried Kellers Werk zeigt, nicht neu. Als junger Schriftsteller hatte er sich mit einer uneinheitlichen und teilweise ungeregelten Orthographie abzufinden gewusst. 1880 brachten das preussische Regelbuch und der erste Duden Ordnung in die Rechtschreibung. Der alte Keller lernte um und sah sich noch einmal auf der Seite des Fortschritts stehen. Dies illustrieren Auszüge aus Kellers Briefwechsel mit Verlegern und Freunden — wiedergegeben in originaler Orthographie.

neue personensuche