willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
ortografie.ch ersetzt sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Vogler, Ulf

: Reiner Kunze wird 75. suedkurier.de, , Literaturreportage
Im vergangenen Jahrzehnt ist er immer wieder gegen die Rechtschreibreform auf die Barrikaden gegangen. Auch nach der mittlerweile beschlossenen Reform der Reform kann Kunze der neuen amtlichen Schreibung nichts abgewinnen. «Es ist ein Chaos», sagt er. «Die Einheitlichkeit der deutschen Rechtschreibung ist zerstört, die Sprache wird eine lange Leidenszeit haben.»

Alle leidenden dieser welt haben unser mitgefühl! Wir sind allerdings der meinung, dass eine sprache nicht leiden kann, und schon gar nicht wegen der rechtschreibung.

: Reiner Kunze ist auch mit 70 ein viel gefragter Dichter. Ostsee-Zeitung,
In den vergangenen Jahren ist Kunze als vehementer Gegner der Rechtschreib­reform in Erscheinung getreten. Die neuen Vorschriften bringen ihn innerlich zum Kochen. 2002 erschien dazu seine Denkschrift „Die Aura der Wörter“. „Es ist eine Katastrophe eingetreten“, schimpft er. „Jeder Schüler glaubt jetzt, er kann schreiben, wie er will.“

Das eben ist der fluch der bösen tat (der diktatur), dass sie fortzeugend immer böses muss gebären (dass es auch ihr opfer eine katastrofe findet, wenn jemand einfach so etwas will).


neue personensuche