willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
2020-4-13
ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Walter, Heinz Erich

: Fehler und Fehlendes im Duden (Schluß). Vorschläge für eine Neuausgabe des Rechtschreib-Duden. Sprachspiegel (), , 22. jg., nr. 4, s. 117 bis 122
Um Deutsch zu können, muß man vorher Griechisch, Latein und sogar noch Neger­dialekte lernen. […] Wer kann Päd-agoge, Trans-port, Manu-skript oder Kilima-ndscharo richtig trennen, wenn er nicht die etymo­logischen Bestand­teile dieser Fremd­wörter kennt? Aber wehe dem, der neun Jahre lang Latein und sechs Jahre lang Griechisch und von mir aus noch vier Jahre lang Ngudumbumbuli gelernt hat und meint nun, jetzt beherrsche er die deutsche Wort­trennung. […] Das Volk der Dichter und Denker nimmt die Wort­trennungen ein­mal etymologisch vor, dann wieder nach Sprach­silben. Ganz will­kürlich. […] Entweder wir trennen die fremden und die Fremd­wörter nach ihren etymolo­gischen Bestand­teilen (und lernen Griechisch, Latein und Kasa­vangdudu usw.), oder wir trennen sie nach Sprach­silben. Mit Rechtschreib­reform hat das Verlangen nach gleich­mäßigen Tren­nungen nichts zu tun.

neue personensuche