willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
ortografie.ch ersetzt sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Wollenweber, Carsten

: Portugiesische Rechtschreibreform. Parlament in Lissabon beschließt sprachliche Anpassung an Ex-Kolonie Brasilien. ,
Die portugiesische Rechtschreib­reform, berichten lokale Zeitungen, ist Teil eines vor zehn Jahren an­gestoßenen Prozesses, der darauf abzielt, das gegen­wärtig in acht Ländern der Welt (neben Portugal und Brasilien auch Angola, Mosambik, Kapverden, Timor-Ost, Guinea-Bissau sowie São Tomé und Príncipe) als offizielle Amtssprache gesprochene Portugiesisch zu vereinheitlichen. Da die Vereinheitlichung auch mit einer Vereinfachung einhergehen sollte, war es klar, dass der große "Gewinner" nur das von der über­wältigenden Mehrheit gesprochene Brasilianisch heißen konnte, das ja von Anfang an eine vereinfachte Form des Portugiesischen darstellte, weil die einzelnen Wörter melodischer, langsamer und ohne Silben zu verschlucken aus­gesprochen werden.

neue personensuche